Individuelle Führungen

Entdecken Sie die Geschichte der Raerener Töpfer im Rahmen einer Führung durch das Töpfereimuseum Raeren. Erfahren Sie alles über die Wiederentdeckung des jahrhundertealten Handwerks in Raeren, den Aufstieg der Raerener Töpfer, ihren Einfluss in der damaligen Welt und ihren plötzlichen Untergang.

Abgestimmt auf die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Besuchergruppe können nach Absprache verschiedene Themenschwerpunkte gesetzt werden. Für Kinder jeden Alters wie auch für Erwachsenengruppen gibt es zudem das Angebot der interaktiven Führungen „Der Chinesische Korb“ oder „Das Töpferspiel“, bei dem Sie sich aktiv auf die Suche nach den Schätzen und verborgenen Geschichten der Museumsexponate machen.

Auf Anfrage kann eine Führung auch mit einer praktischen Töpferanimation im Atelier des Hauses kombiniert werden.Führung buchenPersonen mit Sehbehinderung

Blinden und Sehbehinderten bieten wir ein besonderes Führungsprogramm. Dieses dauert ca. 120 Minuten und ermöglicht den Teilnehmern, die Geschichte der Raerener Töpferei und der Burg Raeren über andere Sinne zu entdecken.

Speziell dafür stehen ausgebildete Museumsführer zur Verfügung. Damit die Qualität des Angebots gewährleistet werden kann, ist die Anzahl der Teilnehmer auf ein Maximum von 10 Personen (Begleiter ausgeschlossen) begrenzt.

Für körperlich beeinträchtigte Besucher ist das historische Gebäude der Burg Raeren leider nur begrenzt zugänglich.

Wanderung „Auf den Spuren der Töpfer“

Wer nicht nur das Museum und seine Inhalte, sondern auch das Dorf Raeren erkunden möchte, kann zudem eine geführte Landschaftsbegehung buchen. Über Wanderwege durch die geschützte Landschaft Raerens lernen Sie durch Außenbesichtigung historischer Orte und Gebäude die Geschichte des Dorfes kennen.

Infos und Preise

  • Alle Führungen sind auf Anfrage in Deutsch, Französisch, Niederländisch und Englisch buchbar.
  • Jede Führung dauert zwischen 80 und 120 Minuten.
  • Die Teilnehmerzahl ist auf max. 25 Personen begrenzt.
  • Die Kosten betragen 30,- € pro Führung.

Buchungen sollten min. drei Wochen vor dem gewünschten Termin telefonisch, per Mail oder beigefügtem Anmeldeformular erfolgen.