Bestandsfotos anderer Sammlungen

Raerener Steinzeug ist in vielen Museumsbeständen in ganz Europa und auch in Übersee zu finden. Seit mehr als zwei Jahrzehnten bemühen wir uns darum, darüber einen möglichst vollständigen Überblick zu erhalten.

In diesem Bereich können Sie die uns zur Verfügung stehenden Fotos sowie Grundinformationen zu den Objekten und Museumssammlungen abrufen. Weitere Einzelheiten und Informationen erfragen Sie bitte im jeweiligen Museum selbst.

Graublauer Krug mit Verfechtern des Katholizismus

 
Urheber unbekannt
Art Fotografie digital
Thema Kunst und Kultur
Herkunft Kgl. Museen für Kunst und Geschichte Brüssel
Bestand Keramik
Beschreibung

Großer graublauer Krug mit leichtem Gelbstich - zwischen zwei parallel umlaufenden Zierwülsten ein Halsfries mit vier runden Personenportraits in Rollwerkornamentik - Inschrift: I 15 89 E

Schulter mit Kerbschnittband, darunter mehrfach profilierter Ziergrat mit Rollstempeldekoren und Kanneluren - Unterteil mit senkrecht eingeritzten Linien und abschließendem waagerechten Rollstempeldekor über dem profilierten Fuß - unter dem umgeschlagenen Henkelauslauf eine einzeln aufgelegte Groteske

Auf dem zylindrischen Mittelteil aufgelegt ein Fries, der rechts außen die Hausmarke des IEM (Ian Emens Mennicken) trägt, davor in sieben ovalen Medaillons die Portraits von männlichen Personen mit jeweils umlaufender Inschrift:
KVNINK YN SVEDEN (König Johann III von Schweden, 1569-1592)
KVNINK FILIPPVS D G (König Phillip II von Spanien, 1556-1598)
PRINSE DE PARMA (Allessandro Farnese, Prinz von Parma, seit 1578 Statthalter der NIederlande)
HENRICVS DER IN FRANKRICK (König Heinrich III von Valois, 1574-1589)
HENRI DE GVISE (*1550 +1588, Mitanstifter der Bartolomäusnacht)
CHARLES D LORRAIN (Charles de Lorraine, *1554 + 1611, Führer der katholischen Liga Frankreichs)
ROBERTVS GOMES (Franzisco Gomez de Sandoval y Rojas, *1569 + 1630, Minister des Königs Phillip III von Spanien)

Bei allen dargestellten Personen handelt es sich um so genannte "Verfechter des katholischen Glaubens" . Das erste Medaillon ist mit IE (Ian Emens) signiert.

Bestandsnummer 3114
Rechte Creative Common Lizenz
Erstellungsjahr 2013
Verwendbarkeit Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 4.0