Our collection

2145

 
Hauptspezies Krug
Höhe (H) 18
Bemerkung

Humpen mit floralen Ritzdekoren nach Westerwälder Vorbild und Kobaltbemalung - zentrale große Rosette (eingeritzt), darunter gemaltes Blatt, beides von zwei gebogenen eingeritzten Blätterranken umgeben, Profilring über der Standfläche mit schrägen parallelen Linien/Tupfern bemalt - blaue Linie unter dem Mündungsrand, als oberer Abschluß einer umlaufenden Profilrille auf Höhe des oberen Henkelansatzes

Form des Objekts zylindrisch
Formtechnik gedreht
Museum 44848
Datierung 17.-18. Jh.
Boden ∅ (B) 10
Brenntechnik Steinzeug
Form (in Freitext) Mündungsdurchmesser gleich Bodendurchmesser, Gefäßform weist keine Betonung des Bauches auf
zugehörige Funktionsgruppe [Ausschenken, Trinken]
Inv.-Nr. 2145
Datum/Zeitraum um 1650-1700
Glasurtechnik Salzglasur
Stand-/Bodenform Flachboden
Unterspezies Humpen
Mündungs ∅ (M) 10
Handhaben [Henkel]
Herstellungszweck Trinkgefäß
Farbe
  • grau
  • kobaltblau
Dekoration
  • Ritz- / Red-Dekor (pflanzlich)
  • Rillung
  • bemalt (vor dem Brand)
Material gebrannter Ton