Decorations on Raeren stoneware

6641

Expertenmodus
 
Copyright 44848
Hersteller Kuenstler 60071
Zugangsart Erbschaft
Hauptspezies Krug
Höhe (H) 25
Bemerkung

Zierkrug mit geriffeltem Hals und senkrechten Kanneluren auf Schulter- und Fußpartie, spitz angestrichener Henkelauslauf, leicht nach außen gewölbter Henkel - Auflage teils verwaschen im unteren Bereich

Übersetzung der Inschrift: "Dies sind die Wappen von den Ersten der Welt (4 Elemente?), hier ausgeschnitten WK (Willem Kalf? - HK - 1584"

 

Form des Objekts zylinderbauchförmig
Formtechnik gedreht
Museum 44848
Datierung 1584
Boden ∅ (B) 9
Brenntechnik Steinzeug
Zugangsdatum 2017
zugehörige Funktionsgruppe [Ausschenken, Trinken]
Inv.-Nr. 6641
Datum/Zeitraum 2. Hälfte des 16. Jh.
Glasurtechnik Salzglasur
Stand-/Bodenform Linsenboden
Unterspezies Zylinderbauchkrug
Mündungs ∅ (M) 7
Objektgeschichte Fund im Garten des Anwesens Genotte, Neudorfer Straße
Restaurierung leichte Ergänzungen im unteren Bereich der Friesauflage (Brennrisse geflickt)
Handhaben
  • Linsenboden
  • [Henkel]
  • Henkel gezogen
  • dekorativer Henkelauslauf
  • Henkelquerschnitt profiliert
Bemerkung (Fundangabe) Genotte - Neudorfer Straße
Herstellungszweck Schank- oder Trinkgefäß
maximaler ∅ (Dmax) 13
sekundäre Verwendung Zierobjekt
Farbe
  • beige
  • grau
  • mittelbraun
Dekoration
  • Auflage
  • Bauchfries
  • Wappen
  • Kannelierung
  • profiliert
  • Rillung
Darstellung
  • Bauchfries Wappen
  • Bauchfries Ornamente
Ikonographie Vier nebeneinander liegende Fantasiewappen in Rollwerkornamentik: Raute mit waagerechtem Dekorband, ovales Medaillon mit Mond und Stern, wappenschildförmiges Medaillon mit senkrechtem Zierband und zwei geometrischen gezackten Elementen, ovales spitz zulaufendes Medaillon mit schräge liegendem Dekorband
Inschriften DIT : SENT : VEIR : WAPEN : FAN : DEI : ERSTE : DER : WERET : AL : HEI : EIT : GESCHNEIDEN : W : K : H : K : ! : 5 : 8 : 4
Inschriften (Jahr) 1584
Material hochgebrannter Ton (Steinzeug)