Decorations on Raeren stoneware

6691

Expertenmodus
 
Copyright 44848
Zugangsart Erbschaft
Hauptspezies Krug
Höhe (H) 19
Bemerkung

Kleiner Bauerntanzkrug mit dem wohl am häufigsten vorkommenden Fries, allerdings hier in der Variante ohne die Zusatzinschriften WZ und (15)87; ausserdem ist das letzte Tanzpaar von insgesamt 10 mitsamt der Inschrift wegen Platzmangels abgeschnitten

Form des Objekts zylinderbauchförmig
Formtechnik gedreht
Museum 44848
Boden ∅ (B) 6.5
Brenntechnik Steinzeug
Zugangsdatum 2017
zugehörige Funktionsgruppe [Ausschenken, Trinken]
Inv.-Nr. 6691
Datum/Zeitraum 2. Hälfte des 16. Jh.
Glasurtechnik Salzglasur
Stand-/Bodenform linsenförmig
Unterspezies Zylinderbauchkrug
Mündungs ∅ (M) 5.5
Objektgeschichte Bodenfund Genotte
Handhaben
  • Henkel gezogen
  • Henkelauslauf abgestrichen (ohne Dekoration)
  • Henkelquerschnitt profiliert
Herstellungsort region 60070
Herstellungszweck Schank- oder Trinkgefäß
Bemerkung (Literaturverweis) Kohnemann: Auflagen auf Raerener Steinzeug, S. 190/2
maximaler ∅ (Dmax) 9
mundartliche Benennungen Bauerntanzkrug
Montierung keine - Einkerbung in Form eines D im oberen Henkelbereich zur Befestigung eines Zinndeckels
sekundäre Verwendung Zierobjekt
Farbe
  • grau
  • mittelbraun
Dekoration
  • Bauchfries
  • Kannelierung
  • profiliert
  • Rillung
Darstellung Bauchfries Menschen (Bauern)
Ikonographie Musikanten und neun Tanzpaare ohne Arkaden
Inschriften GERHET : DV : MVS : DAPER : BLASEN : SO : DANSSEN : DEI : BVREN : ALS : WEREN : SI : RASEN : FRS VFSPRICHT BASTOR ICH VERDANS DIKAPMI KOR
Material gebrannter Ton