Pictures from other collections

Vierkantflasche mit Wappen

 
Urheber unbekannt
Art Fotografie digital
Thema Kunst und Kultur
Herkunft Kgl. Museen für Kunst und Geschichte Brüssel
Bestand Keramik
Beschreibung

Quaderförmige (vierseitige) Flasche, leicht pyramidenförmig, mit geschwungener Oberseite, an diese an zwei Seiten ein Griff mit kleinem Loch angesetzt (um einen Trageriemen einzuhägne?) - darauf aufgesetzt konischer Gefäßhals mit spiralförmig umlaufenden Rillen (Gewinde?) - auf der Oberseite eingestempelte Rosetten - Kanten der Flasche mit Wülsten  mit Rollstempelornamentik belegt - Seitenflächen der Flasche jeweils gegenständig mit unterschiedlichen Ornamenten und Auflagen:

zwei Seiten mit eingeschnittener Rankenornamentik und aufgelegtem Wappen mit stehendem Löwen, datiert 1616

zwei Seiten mit eingestempelten Rosetten und Blüten als eingeschnittenes Zirkelschlagornament mit Netzwerkdekor sowie aufgelegtem Wappen mit gezacktem Kreuz und die Initialen LD

Die Flasche stammt sehr wahrscheinlich aus der Werkstatt des Jan Baldems

Bestandsnummer 489
Rechte Creative Common Lizenz
Erstellungsjahr 2013
Verwendbarkeit Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 4.0
Sprache Deutsch