Pictures from other collections

Susannenkrug mit Zierwülsten

 
Urheber unbekannt
Art Fotografie digital
Thema Kunst und Kultur
Herkunft Kgl. Museen für Kunst und Geschichte Brüssel
Bestand Keramik
Beschreibung

Große Kanne mit leicht nach hinten gebogenem Hals (Brennfehler) mit konisch erweitertem Mündungsrand, darauf zwischen zwei waagerecht umlaufenden Zierwülsten drei Löwenmaskarons mit weit geöffnetem Maul aufgelegt - Gefäßschulter mit senkrechten Kanneluren, dazwischen floarle Stempelungen und Netzwerkfelder (Rollstempel) darunter eine hohler waagerecht umlaufender Zierwulst mit schrägen und punktförmigen Einschnitten über einem Ziergrat- Unterteil über dem profilierten Fuß mit senkrechten Kanneluren - auf dem zylindrischen Mittelteil zweimal nebeneinander aufgelegt ein Bildfries, der die Geschichte der keuschen Jungsfrau Susanna im Bad in umgekehrter Bildforge zeigt

Inschrift unter den Bildern: DIT * IS <> DEI * SCHONE <> HESTORIA * VAN <> SVSANNA * INT <> KORTE * EIT <> GESNEIDEN * ANNO <> 1 * 5 . 84 * ENGEL * KRAN
Dies ist die schöne Geschichte von Susanna, in Kürze ausgeschnitten, Anno 1584, Engel Kran

Bestandsnummer V1850
Rechte Creative Common Lizenz
Erstellungsjahr 2013
Verwendbarkeit Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 4.0
Sprache Deutsch