Pictures from other collections

Schnabelkanne mit Medaillon

 
Urheber unbekannt
Art Fotografie digital
Thema Kunst und Kultur
Herkunft Kgl. Museen für Kunst und Geschichte Brüssel
Bestand Keramik
Beschreibung

Braune Schnabelkanne mit sich konisch erweiterndem Mündungsrand, auf dem Hals zwischen zwei parallel umlaufenden Zierwülsten ein Halsfries mit floralem Dekor - Schnabel und Steg mit Auflagen verziert - eingezogener mit parallelen Zierrillen versehener Fuß - auf dem kugeligen Gefäßkörper an jeder Seite ein aufgelegtes Medaillon mit breitem Rollwerkrahmen - Mann mit Speer (mythologische Person?) - die gesamte Kanne ist mit einer einheitlichen Engobe überzogen und weist eine stark glänzende Salzglasur auf - stilistisch der Werkstatt des Baldem Mennicken zuzuordnen

Bestandsnummer ET 470
Rechte Creative Common Lizenz
Erstellungsjahr 2013
Verwendbarkeit Namensnennung – nicht kommerziell – keine Bearbeitung CC BY-NC-ND 4.0
Sprache Deutsch