Preisträger des Euregio-Keramikwettbewerbs 2018

Sonderausstellung

In jedem Jahr organisiert das Töpfereimuseum Raeren nicht nur den Euregio-Keramikmarkt rund um die Burg Raeren, sondern vergibt auch den Euregio-Keramikpreis an die vier besten Teilnehmer dieses Marktes. 2018 waren es Fabienne Fauvel (1. Preis), Caroline Peeters (2. Preis), Angelika Jansen (3. Preis) und Ellie Storcken (Publikumspreis), die mit ihren Keramiken die Jury und das Publikum begeisterten.

Vom 28. April bis zum 23. Juni 2019 wird eine Auswahl der aktuellsten Werke dieser vier Keramikerinnen in einer Sonderausstellung im Haus Zahlepohl (gegenüber der Burg Raeren) zu sehen sein. Der Eintritt ist frei und alle Keramiken stehen zum Verkauf. Öffnungszeiten: Mi.-So. von 12 bis 18 Uhr, Mo.-Di. geschlossen. Beginn der Vernissage um 11:00 Uhr.

 

Weitere Informationen in den anliegenden Dokumenten sowie unter:

Töpfereimuseum Raeren

Burgstraße 103

B-4730 Raeren

Tel.: +32-(0)87 / 85 09 03

info@toepfereimuseum.org