Europäische Tage der Archäologie

Sie haben einen Termin mit Ihrer Geschichte!

Seit 2010 organisiert das Institut national de recherches archéologiques préventives (Inrap) alljährlich die "Nationalen Archäologietage" (JNA) in Frankreich. Museen und Ausgrabungsstätten, Universitäten und Dokumentationszentren sowie zahlreiche andere Forschungseinrichtungen öffnen dem breiten Publikum am dritten Juniwochenende ihre Türen und bieten anhand von vielfältigen Sonderaktivitäten einen Einblick in den Bereich der Archäologie.

Die Veranstaltung, die im vergangenen Jahr mehr als 150.000 Personen erreichte, feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum und wird zu diesem Anlass erstmals auf europäischer Ebene durchgeführt. Auch das Töpfereimuseum Raeren beteiligt sich aktiv an den Europäischen Tagen der Archäologie. Gemeinsam mit dem Archäologischen Dienst der Deutschsprachigen Gemeinschaft lädt es am Samstag, dem 15. Juni 2019 und am Sonntag, dem 16. Juni 2019 zu zwei archäologischen Erlebnistagen im Schatten der Burg Raeren ein.

Unter dem Motto "Auf den Spuren von Indiana Jones" bekommen die Teilnehmer die Gelegenheit, einen Tag lang selbst Archäologe zu sein, wobei sie alle Schritte - von der Ausgrabung bis zur Einordnung der Fundstücke im Museum - unter professioneller Anleitung eigenständig durchführen. Gemeinsam geht es ans Graben, Säubern, Dokumentieren, Zeichnen, Restaurieren, Kontextualisieren und Interpretieren.

Die Aktivität richtet sich sowohl an Jugendliche und Erwachsene als auch an Familien mit Kindern im Alter von mindestens 6 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos; eine vorherige Anmeldung ist jedoch erforderlich (+32-(0)87 / 85 09 03 oder paedagogik@toepfereimuseum.org). Weitere Informationen im beigefügten Flyer sowie auf der offiziellen Website der JNA.